Freiburg Winter Outlaw Series

 

 

Three races are complete, two more remain until the king of the Freiburg Winter Outlaw Series 2017 can be crowned.

On the 25th February 30 downhill warriors drove through the mist to emerge under sunny Kaiserstuhl skies and battle it out down a tight and technical track for the prize. A small amount of cash, a huge amount of glory..

1. Jan D 2. Adrian 3. Jan S 4. Dave S. Thanks Pablo Quiles for the pic

Before I let the pictures do the talking, I’d like to say a few thanks to those who made the event run so smoothly. Benni, for spending the day driving up and down the hill with 30 skaters on the van! Sophie, marshalling half way down the hill, keeping track of every car, tractor, cyclist and skater all day. Hack for trusting us with his van for shuttling, and for sponsoring the cost from Layback Freiburg Skateshop. Jakob for organising the crash mats which saved a couple people from ending up in the vineyards. Last but not least, you, the riders, for driving time and time again all the way to Freiburg to join in the fun. Thank you.

Now on to the pics, credits to Andreas Seemann and Manuel.


 

 

 

Current standings

 

For anyone interested, the points system is stolen from the Formula 1 system where the top 10 finishers receive points. The best 3 results of the 5 races count towards your total. Janto has won 2 races so far and is in a strong position to win the series, but Jan is not far behind with a 1st and a 2nd place finish. Last year the title was not decided until the final heat of the final race…

 

Next week

On the 25th March we ride again! Meeting point is Layback Freiburg Skateshop, Schopfheimer Strasse 3, 79115 Freiburg. We meet at 10am and organise a space in a car for everyone to make it to the spot. And the spot? You’ll have to wait and see.

Shuttlebus will be at the race again, but this time requires a form of payment. It will be the last event for our Orange Whale and after the race, I’d appreciate the help of anyone who is sticking around to help clean the bus and peel off the stickers before it is sold. RIP.

 

Season finale

We are pleased to invite you to a crazy weekend of skateboarding fun with us on the 29th April. Outlaw race season finale on Saturday, season opening party with prizegiving, BBQ, miniramp and beer at Layback Freiburg Skateshop in the evening. On Sunday we’ll go skating if anyone is awake!

 

xxx

Landyachtz 2017 Lineup

Landyachtz 2017 Lineup ist ab 15. März verfügbar!

 

Seit 20 Jahre bauen unsere kanadischen Kumpels lange und kurze Rollbretter. Vom Maple Freedom Series Einsteigerbrett bis zur Hollowtech Series highend Keule, hat Landyachtz alles im Griff. Egal was für ein Budget du hast oder Stil du fährst, du kannst sicher sein hier einen neuen Kameraden zu finden. Wir haben hier ein paar Highlights ausgesucht, mehr info findest du in unsere Webshop oder bei landyachtz.com.

 

Highlights 2017

 

Mini Chief Floral


 

 

Das Chief wurde im Jahr 2000 zum ersten Mal mit einer Konstruktion aus Birkenholz und Glasfaser gebaut. Mit leichter Camber und klassischer Graphik war es vielseitig und beliebt. 17 Jahre später, gibt es immer noch ein Chief im Lineup, das jetzt in einer Bambus- und in einer Ahornvariante verfügbar ist. Das Mini Chief aus kanadischem Ahorn mit Bear Achsen und Hawgs Wheels kostet gerade ein mal 179 EUR . Immer noch bequem, immer noch beliebt. Ein perfektes topmount Einsteigerbrett.

 

 

Pacific Yew


 

Landyachtz Longboards Revival Series Pacific Yew - 2017 Komplettbrett

Hier im Layback Freiburg Skateshop freuen wir uns über umweltfreundliche Produkte, natürliche Holzoptik und Skateboards die Spaß machen. Mit dem Pacific Yew ist das alles in einem Brett vereint. Landyachtz recycelt weggeworfenes Holz und baut damit einzigartige Skateboards aus Pazifischer Eibe. Dieser Baum wächst in British Columbia und wurde früher als Baumaterial für Pfeil und Bogen genutzt da er sehr stark ist und gute Flexeigenschaften hat. Was kann man noch sagen? Polar Bears und Fatties daran geschraubt, fertig ist der perfekte Flitzer für die Stadt. Geil!

 

 

Perfecto


 

Landyachtz Longboards Perfecto - Komplettbrett

Feierabend. Die Sonne scheint. Du hast noch Energie. Manchmal lohnt es sich das Fahrrad zuhause zu lassen und was anderes zu nehmen. Und was? Das Perfecto, natürlich. Auf dem Heimweg kann man viel mehr spaß haben, als man denkt und das Perfecto ist genau das richtige Werkzeug dafür. Mit klassischer 14,5″ Wheelbase und Kicktails ist kein Bordstein zu hoch und kein Gap zu weit. Plus es läuft viel schneller und smoother als mit deinem Streetdeck. Powerslides, Ollies, Wheelies und vielleicht auch noch eine schnellere Abfahrt auf dem Weg zur Arbeit, bringen einen ganz neuen Schwung in dein Leben. Auf dem Perfecto verwandelt sich die Stadt in deinen Spielplatz.

 

 

Osteon


 

Landyachtz Osteon Horse - 2017 Deck OnlyUnd was wenn man noch schneller fahren will? Wir empfehlen das Osteon. Billy Bones hat seinen Hausaufgaben gemacht und weiß wie es geht, nicht nur auf der Rennstrecke sondern auch in der Stadt. Das Osteon bringt mit einem ergonomischem Concave, Microdrops und Kicktail beides zusammen. Wenn man mit dem gleichen Brett fette Ollies poppen kann, und direkt danach mit 100km/h der Berg runterballern kann, dann sagen wir: Du hast ein geiles Skateboard! Mit dem Osteon ist es möglich. Wir warten nur auf die hollowtech Variante… 😉

 

 

Stratus Superflex


 

Landyachtz Stratus Blue Super Flex - 2017 Deck Only

Das Stratus ist neu dieses Jahr und es füllt, unsere Meinung nach, ein große Loch in dem bisherigen Landyachtz Lineup. Etwas größer und ganz schön viel weicher als das Tomohawk, bietet es viel mehr Möglichkeiten für gemütliches Cruisen und elegantes Dancen. Als Hollowtech ist es zusätzlich noch super leicht und unglaublich schön. Mit lenkfreudigen 52 Grad Bear Achsen und leicht zu slidenden Fatty Hawgs ist es ideal für flowige Dance-lines und Carving. Das edele Teil kostet als Komplett-Board 459 EUR und jedes Cent lohnt es sich.

 

 

Komplettes 2017 Lineup

 

Freedom Series


 

 

Revival Series


 

Urban Series


 

 

Downhill Freeride Series


 

 

Hollowtech Series


 

 

Alles im Webshop ab 15. März.

 

Bis bald!

Outlaw Race x Mini Session // Samstag 25.

Outlaw Race

The third race of this seasons “Freiburg Winter Outlaw Series” will go ahead this Saturday at an as yet undisclosed location near to Freiburg.

 

Treffpunkt: Layback Freiburg Skateshop um 10:00.

 

There is very little space available for us to drive you to the spot this time. The meeting point is therefore at Layback where hopefully we can fit everyone into cars and get them to the track.

 

The track will not be incredibly fast, but rather a small but technical track in the vineyards allowing less experienced riders to join in, and more experienced riders to battle hard.

 

Carvin Marvin chasing current points leader Janto last month – © andreas-seemann.com

 

There are a few rules particular to these races:

  • One push starts
  • Only one set of wheels allowed
  • One push after a crash
  • 5EU entry fee – prize money for the podium
  • Helmet and gloves mandatory – full face and knee pads recommended

 

Shuttle bus will be available depending on numbers – above 25 and things will get tight! If not, the track will be shortened to 1km or less to make walking more feasible.

 

This is an unorganized skate session that you participate in at your own risk.

 

Smiles guaranteed.

Miniramp Session

Layback is open as normal on Saturday, 12:00 – 16:00.

 

Miniramp skating 17:00 – 22:00.

 

Beer guaranteed.

 

xxx

Wasser Flex II // New Limits

Last night I returned home late from the infamous Pogo Party, my body hurt all over from slamming in various bowls and my brain hurt even more. All I wanted to do was sleep. I thought nothing could keep me awake. “Ding!” as my phone connected to wifi. Ugh… ok, a quick look at whats

Continue reading »

Alpenrauschen 2016

Am Mittwoch, den 8. Juni fuhren Janto Just, Simon Kohler, Samuel Schuler, Jan Späth und ich zum legendären Alpenrauschen. Auf dem Weg gabelten wir noch Roman Tschofen auf. 4 Tage Punkrock waren vorprogrammiert. Untergebracht waren wir in einem Zimmer mit 6 Betten in dem oberen Hotel, in dem auch jeden Abend ordentlich gefeiert wurde.   Nach

Continue reading »

Winter Outlaw IV // Report

 

Morgens um 7:30 trafen wir uns in Konstanz, um zum Outlaw Race zu fahren. 7 motivierte Skater saßen im Auto und fuhren nach Freiburg: Simon, Janto, Samuel, Leif, Stardust, Max und ich. Bevor das Rennen los ging stoppten wir noch beim Layback, wo Marvin schon vorm Shop stand und wir uns erst mal alle begrüßten. 5 Minuten später war der Layback komplett gefüllt mit Skatern. Alle schraubten an ihren Brettern rum, wodurch sich das Rennen ein bisschen verzögerte. 20 Minuten später, nachdem Marvin und Matt dafür gesorgt hatten, dass wir endlich losfahren, waren wir auch schon am Spot. Viele grinsende Skater standen am Berg. Wir parkten unten in die Rechtskurve. Alle zogen sich schnell an und liefen den Berg hoch für den ersten Run des Tages.

 

IMG_7292

 

Der Asphalt war in der Rechtskurve , in der die ganzen Zuschauer und Autos standen, ziemlich kaputt. Am Rand waren Risse im Asphalt und in der Inside war ein riesiges Schlagloch. Viele Skater stürzten in dieser Kurve, was das Rennen natürlich viel interessanter machte.

 

WinterOutlaw20160319-31

 

Als dann jeder aufgewärmt war und sich mit der Strecke vertraut gemacht hatte, sagte Matt noch ein paar Worte zum Rennen und der Strecke.

 

IMG_7280

 

Die Qualiheats starteten. Oben, am Start konnte man mit den Skatern mitfiebern, da man fast die komplette Strecke sehen konnte.

 

 

Als dann die Qualiheats alle vorbei waren, begannen die K.O.-Runs. Ich flog im 8tel Finale gegen Felix raus. Der im Halbfinale gestürzt war, so dass der Krankenwagen ihn abholen musste.

 

 

Nach dem Sturz von Felix kam das Finale Ruben gegen Leon. Leon Ritter gewann diesen Heat und war dadurch auf dem 1sten Platz. Auf dem 2ten Platz war Ruben Schray, dicht gefolgt von Jan Dederer auf dem 3ten Platz.

 

WinterOutlaw20160319-66

 

Aber die Session war noch lange nicht vorbei!

Viele Schraubten jetzt ihre Rollen um zum Freeriden.

 

 

Später wechselten wir dann den Spot und hatten da noch richtig viel Spaß!

Als wir zwischen 7 und 8 dann im Layback ankamen, hatten wir alle richtig viel Hunger. Also entschieden wir uns noch im Layback zu essen und über den wundervollen Skate Tag zu reden.

Danke Matt für das Organisieren des Outlaw Races.

Fotos: Matze Kellar und Jan Liebing

 

 

results-table-2016-02

Race Report // Freiburg Winter Outlaw Series

  Scroll down for the English version!     Wenn du diesen Blog liest, hast du bestimmt schon mal von der berühmt berüchtigten Freiburger Winter-Outlaw Series gehört. Das ist jeden Monat über den Winter ein kleines Rennen um alle Skater wieder zu motivieren und auf die Boards zukriegen. Das Wetter ist doch egal wenn man

Continue reading »
1 2