Landyachtz Outlet // Hackbrett Fabrikverkauf

Review // 180mm Bolzen Truck mit 45° Baseplate

Bolzen Truck 180mm 45° Baseplate Winkel

Seit Ende letzten Jahres ist die Bolzen Truck mit 45° Achswinkel zu haben. Die Achse wurde, wie auch schon die 50° Version, in Deutschland von Frank Beste (G.O.G) und Heiko Schöller (Concretewave/Sunrise) entwickelt, gefertigt wird sie aber wie alle Gussachsen im Ausland.

Eigenschaften:

Die Bolzen Truck hat eine Hangerbreite von 180mm, der Durchmesser des Achsstiftes beträgt 8mm, der Rake der Achse beträgt 4mm, außerdem ist sie flippbar, was die Achse insgesamt 4mm niedriger macht. Im nicht geflippten Zustand misst sie eine Höhe von 63mm (Unterkante Baseplate – Mitte Achsstift), geflippt dann 59mm. Zur Befestigung am Brett kann man zwischen Old- & Newschool Montage wählen. Die mitgelieferten grünen Stockbushings sind laut Bolzen, Made in EU, 15mm hoch, haben einen Durchmesser von 25mm und eine Härte von 90a. Der Bushingseat der Bolzen Truck misst im Durchmesser 25mm und bietet dem Bushing einen festen Sitz. Die Bushings sind an der Brettseite mit einem Cupwasher an der Straßenseite mit einem Flatwasher begrenzt. Der Kingpin ist fest verpresst und damit ohne Spiel aber auch nicht austauschbar.

Eindruck:

Ich habe mir einen Satz zum Testen geschnappt und ihn erstmal genauer angesehen, die abgedrehten Hangerenden sowie der Pivot weisen keinen Grat auf und auch sonstige Gussfehler sind nicht zu erkennen. Der Bushingseat weißt ebenfalls keine Kanten oder Unebenheiten auf. Die Achse kommt in schwarz/schwarz oder schwarz/raw, hier sind bei der Lackierung der schwarzen Teile teilweise Lacknasen zu erkennen. Die mitgelieferten Speedringe haben wie bei jeder anderen Gussachse einem leichten Grat, alles in allem macht die Bolzen Truck mit 45° Baseplate aber einen sehr soliden Eindruck.

Hat man die Achse an sein Brett montiert und steht das erste mal drauf, ist man höchstwahrscheinlich überrascht wie agil und wendig die Achse trotz ihres 45° Achswinkels daherkommt. Beim lockeren cruisen und carven macht sie „out oft he box“ einen sehr guten Eindruck. Die mitgelieferten Bushings erfüllen, wie bei der Bear Grizzly V 5.01, ihren Zweck dabei vollkommen. Aber auch bei etwas höheren Geschwindigkeiten und im Slide, verhält sich die Bolzen Truck „out oft he box“ ruhig und angenehm unter den Füßen ohne zappelig zu werden. Geht es dann in Geschwindigkeitsbereiche oberhalb 60km/h empfehle ich jedoch die Bushings gegen altbewährte, sowie den Flatwasher gegen einen Cupwasher zu tauschen, aber da hat ja jeder Fahrer so seine eigenen Vorlieben. Am Anfang des Tests hatte ich noch eine Achse mit 87a Custom Nippels Barrels, welche auch in der 50° Version der Achse verbaut wurden. Diese waren mit einem Duchmesser von 25,5mm und einer Höhe von 15,2mm etwas größer als die Standardbushings, bei diesen konnte deshalb der Lean (Leankeinschlag) auch nicht durch Cupwasher begrenzt werden.

Fazit:

Alles in allem hat Bolzen mit der 45° Variante ihrer 180mm Gussachse eine grundsolide Reverse-Kingpin Achse auf den Markt gebracht die sich „out oft he box“ vor ihren Mitbewerbern nicht verstecken muss. Die angesprochenen Lacknasen sind zwar unschön, haben aber keinerlei Auswirkung auf das Fahrgefühl sowie die Fahreigenschaften der Achse und mal ehrlich, früher oder später ist das Teil sowieso verkratzt.