Landyachtz Outlet // Hackbrett Fabrikverkauf

Landyachtz El Barbaro // Review Florian Wagner

Landyachtz El Bárbaro

Leave no shred of pavement unskated with this street slayer. Klassische 80er Form, fettes Piratendesign, hinzu kommen noch einige Features, wie zum Beispiel flared wheel wells, ein super tiefes Concave und ein richtig bulliges Tail, das für mächtig Pop sorgt.

_MG_7951

Mit diesen Features wurde für einen bombenfesten Stand gesorgt und Attacken auf Bowls und urban Battlefields sollte damit nichts mehr im Wege stehen. Das El Bárbaro deckt eine unglaubliche Bandbreite an Einsatzgebieten ab, ist aber definitiv in der Stadt zu Hause und möchte neues Terrain erkunden und plündern.

_MG_7739

Mit seinen 30″ Länge, 9.3″ Breite und einer Wheelbase von 14,13″ sind die Abmessungen ähnlich wie bei einem normalen Streetdeck. Trotzdem fühlt es sich an, als hätte man ein Tight Slalomboard unter den Füßen. Das agressive Concave erlaubt super schnelle Richtungswechsel, somit fühlt sich jede Bowlsession wie eine endlose Welle an. Das Board schreit förmlich danach jedes Coping zu attackieren. Die 155er Polar Bears und den 57mm Street Hawgs sind die perfekte Ergänzung für dieses wahnsinns Board. Mit diesem Setup kann man ohne Bedenken seinen Citycruiser zu Hause lassen, obwohl die Street Hawgs vergleichbar mit klassischen Streetrollen sind, haben sie mit ihrer Härte von 82a sehr gute Rolleigenschaften und erlauben auch weiter Strecken zu skaten, ohne dass es einem gleich die Schuhe auszieht. Also wer seinen Weg nach Hause noch ein bisschen verspielter gestalten möchte und jeden Driveway und Citydownhill im SanFrancis Style rippen möchte, kommt mit diesen Board voll auf seine Kosten. Wie oben erwähnt steht man fast wie in einer Bindung und kann das kleine Ding unter seinen Füßen jederzeit quer oder auf grip durch jeden Corner jagen.

_MG_7588

 

[Text & Rider: Florian Wagner // Photographer: Dana Schitter]

Landyachtz El Barbaro // Review Florian Wagner