Landyachtz Outlet // Hackbrett Fabrikverkauf

Anfängerspot // Günterstal

IMG_0343

Noch ein paar Tage und die Rollsaision nimmt wieder ihren Lauf. Mancheiner ist nach dem Winter etwas eingerostet, oder steht im Longboarden noch ganz am Anfang. Und da kommt schnell die Frage auf, wo in Freiburg eine schöne Strecke ist um sein Fahrkönnen etwas aufzupeppen. Dazu steigt man direkt in der Innenstadt in die Linie 2 und ist ein paar Minuten später in Günterstal.

Emil und ich starten heute an der Johanneskirche und pushen erstmal Richtung Holbeinpferd durch die Unterwiehre. Wer es gemütlich angehen lässt kann in diesem Stadteil jede Menge entdecken.

An der Villa Mitscherlich stechen wir links den Wald hoch und halten uns parallel zur Straße nach Günterstal. Heute mal keine Straßenbahn. Emil gefällts auf dem schönen Waldweg und ratzt wie ein Stein.

An der Haltestelle Wiesenweg würden wir normalerweise von der Straba ausgespuckt werden. Hier geht die Fuhre los Richtung Freiburg zurück. Ganz entspannt mit einem schützenden Grünstreifen zwischen Radweg und Straße. Wer noch nie Fußgebremst hat sollte das im oberen Stück auf jeden Fall üben. Hier kann es schon so schnell werden, dass absteigen keine gute Idee mehr ist. Schön unter Kontrolle bleiben, langsam rantasten, dann ist alles easy.

An der Haltestelle Wonnhalde kann man dann direkt wieder in die Straba springen und einen Ride nach oben nehmen. Bequemer geht es nicht. Wer genug hat wechselt die Straßenseite und surft entweder direkt in Richtung unterwiehre, oder auf dem Gehweg an der Straße entlang Richtung Holbeinpferd

Dort angekommen kann man sich natürlich wieder spontan entscheiden, ob es noch eine Runde sein darf. Links am Holbeinpferd gehts wieder in die Unterwiehre, hält man sich rechts kommt man auf einer schönen gesperrten Straße Richtung Sternwaldwiese und Waldsee. Oder man kommt von dort und sticht nochmal schnell nach Günterstal hoch. Geradeaus direkt Richtung Innenstand ist weniger zu empfehlen, die Gehwege sind ranzig und auf der Straße fahren ist dort definitiv keine gute Idee.

Die Günterstaltour stellt für viele Freiburger Longboarder den Einstieg ins Longboarden dar und gerät dann gerne für ein Weilchen in Vergessenheit weil man auf der längeren und etwas schnelleren Himmelreichtour unterwegs ist. Und dennoch, keine 5 Minuten von der Freiburger Innenstadt hat man Soulriding pur. Weniger überlaufen als der Dreisamradweg und Schwarzwaldidylle im Türrahmen der eigenen Haustüre, man muss noch nichtmal wirklich vor die Türe.

 

Anfängerspot // Günterstal

 

Kommentar verfassen