Longboard Anfängerkurs 26 Juli 2016

Layback Workshops

Lerne die richtige Fußstellung, anschieben und sicheres Bremsen. Nach unserem Anfängerkurs kannst du dich richtig einschätzen und bist fit um selber zu üben. Die Himmelreich Tour kann kommen!

  • Dauer: ca. 2,5 Stunden
  • Beginn: 16 Uhr 30 am Layback
  • Ende: ca. 19 Uhr am Holbeinpferd

Folgendes Material stellen wir:

  • Longboard für 2 Tage. Damit du in ruhe weiter üben kannst musst du das Brett erst wieder am folgenden Tag (Werktag bis spätestens 19 Uhr, Samstag bis spätestens 16 Uhr) im Layback abgeben

Was musst du mitbringen:

  • Skateschuhe und einen Helm. Skatehelm, Fahrradhelm, Kletterhelm… hauptsache eine Schüssel auf dem Kopf und nicht zu schwer

Kursgebühr: 25€

Der Kurs findet ab 3 Personen statt. Maximale Teilnehmerzahl sind 6 Personen

Bei jugendlichen und Kindern unter 18 Jahren benötigen wir eine Einverständniserklärung der Eltern. Bitte hier downloaden

Die Buchung erfolgt per Vorkasse und kann bei Absage nicht zurück erstattet werden. Sollte das Wetter am gewählten Termin eine durchführung nicht ermöglichen erstatten wir die Teilnahmegebühr oder rechnen sie auf einen anderen Kurs gut.

Anmelden kannst du dich bei uns im Shop oder per Mail. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Longboard Anfänger Kurs 19 Juli 2016

Layback Workshops

Lerne die richtige Fußstellung, anschieben und sicheres Bremsen. Nach unserem Anfängerkurs kannst du dich richtig einschätzen und bist fit um selber zu üben. Die Himmelreich Tour kann kommen!

  • Dauer: ca. 2,5 Stunden
  • Beginn: 16 Uhr 30 am Layback
  • Ende: ca. 19 Uhr am Holbeinpferd

Folgendes Material stellen wir:

  • Longboard für 2 Tage. Damit du in ruhe weiter üben kannst musst du das Brett erst wieder am folgenden Tag (Werktag bis spätestens 19 Uhr, Samstag bis spätestens 16 Uhr) im Layback abgeben
  • Wer selber schon ein Brettle besitzt bekommt von uns einen Leih-Gutschein für einen Tag ausgehändigt. So kann er bei Gelegenheit mal was neues Ausprobieren, oder einfach einen Freund für ne Runde Rollen begeistern.

Was musst du mitbringen:

  • Skateschuhe und einen Helm. Skatehelm, Fahrradhelm, Kletterhelm… Hauptsache eine Schüssel auf dem Kopf und nicht zu schwer
  • Regiokarte oder 2,20€ für ein Bahnticket, dass wir entspannt zum Spot gelangen.

Kursgebühr: 25€

Der Kurs findet ab 3 Personen statt. Maximale Teilnehmerzahl sind 6 Personen

Bei jugendlichen und Kindern unter 18 Jahren benötigen wir eine Einverständniserklärung der Eltern. Bitte hier downloaden

Die Buchung erfolgt per Vorkasse und kann bei Absage nicht zurück erstattet werden. Sollte das Wetter am gewählten Termin eine durchführung nicht ermöglichen erstatten wir die Teilnahmegebühr oder rechnen sie auf einen anderen Kurs gut.

Anmelden kannst du dich bei uns im Shop oder per Mail. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

 

Longboard Anfänger Kurs 12 Juli 2016

Layback Workshops

Lerne die richtige Fußstellung, anschieben und sicheres Bremsen. Nach unserem Anfängerkurs kannst du dich richtig einschätzen und bist fit um selber zu üben. Die Himmelreich Tour kann kommen!

  • Dauer: ca. 2,5 Stunden
  • Beginn: 16 Uhr 30 am Layback
  • Ende: ca. 19 Uhr am Holbeinpferd

Folgendes Material stellen wir:

  • Longboard für 2 Tage. Damit du in ruhe weiter üben kannst musst du das Brett erst wieder am folgenden Tag (Werktag bis spätestens 19 Uhr, Samstag bis spätestens 16 Uhr) im Layback abgeben

Was musst du mitbringen:

  • Skateschuhe und einen Helm. Skatehelm, Fahrradhelm, Kletterhelm… Hauptsache eine Schüssel auf dem Kopf und nicht zu schwer
  • Regiokarte oder 2,20€ für ein Bahnticket, dass wir entspannt zum Spot gelangen.

Kursgebühr: 25€

Der Kurs findet ab 3 Personen statt. Maximale Teilnehmerzahl sind 6 Personen

Bei jugendlichen und Kindern unter 18 Jahren benötigen wir eine Einverständniserklärung der Eltern. Bitte hier downloaden

Die Buchung erfolgt per Vorkasse und kann bei Absage nicht zurück erstattet werden. Sollte das Wetter am gewählten Termin eine durchführung nicht ermöglichen erstatten wir die Teilnahmegebühr oder rechnen sie auf einen anderen Kurs gut.

Anmelden kannst du dich bei uns im Shop oder per Mail. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Testfahrt – Bear Spaceballs Lager 

 

Die Spaceballs Kugellager von Bear gibt es in einer Stahl und einer Keramik-Version. Ich habe mir hier bereits meinen zweiten Satz stahl Spaceballs draufgeschraubt.

Der große Vorteil gegenüber herkömmlichen Lagern sind natürlich die integrierten Spacer und Speedrings/Washer. Sie verringern den Spielraum zwischen Achse und Rolle und erleichtern das wechseln der Rollen erheblich.

Im Großen und Ganzen muss ich sagen, dass ich sehr zufrieden mit den Lagern bin, denn mit beiden Sätzen hatte ich bisher keinerlei Probleme. Sie drehen sich immer noch fast genauso gut wie am ersten Tag und sind nicht auffallend lockerer geworden. Ebenfalls halten die roten Kappen, die den Dreck aus den Lagern halten sollen, immer noch fest, nicht wie bei so manch anderen Lagern, die ich bereits gefahren bin. Nicht umsonst werden die Spaceballs in vielen hochwertigen Komplettbrettern ab Werk verbaut.

Spaceballs im Webshop:

Ne gudeee Europareise Teil 5

Wie ich im letzten Blog Eintrag schon geschrieben hatte ginge es von der Ardeche mit ein paar Zwischenstopps zum Übernachten direkt nach Hossegor zu Janine. Ab hier sollte es, wie ihr im Titelbild schon seht, sich nur noch um Wellen drehen, egal ob aus Beton oder Wasser. In Hossegor angekommen ging es für mich sofort

Continue reading »